Company Logo

Einsätze

Sekundenschlaf...

30. Juni 2017

 

 

Mittelbach. Der Fahrer dieses BMW kam aufgrund von Sekundenschlaf mit seinem Fahrzeug von der Straße ab. Daraufhin musste das Fahrzeug mittels Kran geborgen werden.

Auf Sattelzug aufgefahren

18. April 2017

 

Homburg.
Am späten Vormittag des 18. April 2017 fuhr ein mit Ammoniumchlorid (NH4Cl) beladener Sattelzug auf einen vorausfahrenden Sattelzug auf. Der Unfall ereignete sich auf der A6, Höhe Raststätte Homburg, in Fahrtrichtung Saarbrücken.
Der Auflieger musste unter Beachtung der erforderlichen Sicherheitsmaßnahmen im Auftrag des Eigentümers vom Technischen Hilfswerk (THW) ent- bzw. umgeladen werden.
Anschließend werden Zugmaschine und Auflieger mit zwei 4-Achser-Unterfahrlifts AWU 320 zu unserem Betriebsgelände in Homburg verbracht. Die umgeladene Ware wird ebenfalls eingelagert bis der Eigentümer das weitere Verfahren abschließend geklärt hat.
Zum Zeitpunkt dieser Veröffentlichung ist der Einsatz noch am Laufen.

Stauende übersehen

30. März 2017

 

BAB 6 zwischen Waldmohr und Homburg. Bei diesem LKW-Unfall am Donnerstag fuhr ein beladener Sattelzug auf einen anderen Sattelzug auf. Zuerst mussten die beiden verkeilten LKW getrennt werden. Die Sattelzugmaschine auf den Bildern konnte nicht mehr geschleppt werden, da die Hinterachse, das Fahrerhaus, die Lenkung und das Getriebe abgerissen sind. Aus diesem Grund musste die Sattelzugmaschine zuerst mit unserem AWU 320 unter dem Auflieger herausgezogen werden. Anschließend konnte diese mit einem Kran auf den Tieflader verladen werden. Der Auflieger konnte auf eigenen Rädern transportiert werden. Der vorrausfahrende Sattelzug konnte, nach einer Notreparatur am nächsten Tag in unserer Werkstatt, seine Fahrt fortsetzen.

 

BIANCA im Einsatz

11. März 2017

 

STECKBRIEF:

Bianca

18 Jahre alt

Führerschein C1E, in Ausbildung zum CE

Am 11. März 2017 hat sie ihren ersten Abschlepp- und Bergungsauftrag perfekt erledigt. - GLÜCKWUNSCH !!

 

Im Matsch versunken

8. März 2017

 

Ommersheim. Am Abend des 8. März 2017 kam ein mit Stückgut beladener Sattelzug auf der L 107 zwischen Ommersheim und dem Flughafen Saarbrücken von der Fahrbahn ab. Die jeweils rechten Räder der Zugmaschine und des Aufliegers versanken infolge lange anhaltender Regenfälle im Matsch, sodass sich der gesamte Sattelzug gegen die Leitplanke und am hinteren Ende gegen einen Baum legte.
Während der Entladung musste der Sattel mittels Telekopkran unseres langjährigen Partners W. Mayer GmbH und Co. KG, Zweibrücken, gesichert werden. In den frühen Morgenstunden wurde der dann entladene Zug aus seiner misslichen Lage befreit und professionell geborgen.

 



Besucher 28494

Powered by agentes IT.